Endlich Urlaub: eine Reise an die Ostsee

(Unbeauftragte Werbung) Weil ja jetzt quasi alles Werbung ist….

am alten strom warnemünde im sew happy

Eigentlich wollte ich Euch schon kurz nach dem Urlaub Ende Mai hier auf dem blog mit nach Warnemünde nehmen, aber ich bin sehr beschäftigt in letzter Zeit mit einem noch geheimen Projekt und einem neuen Hobby, dass ich gar nicht mehr daran gedacht habe, Bilder von unserem Urlaub zu zeigen.

warnemünde im sew happy

Es war ein besonderer Urlaub:

der erste als Familie mit zwei Kleinkindern

der erste nach dem Hausbau vor vier Jahren

der erste richtige Urlaub nach sieben Jahren

teepot warnemünde im sew happy

Ich bin Ende April spontan ins Reisebüro und hab Urlaub gebucht. Die Dame dort kam nach einer Weile auf Warnemünde. Dieser Ort war eine gute Wahl, wenn auch ich die quasi noch einzige freie und bezahlbare Ferienwohnung bekommen hab.

Diese war der totale Reinfall, ich hab leider beim Buchen nicht mitbekommen, dass es sich um eine Souterrain-Wohnung gehandelt hat (scheinbar wollte ich einfach nur weg…).

warnemünde am alten strom im sew happy

Der Schlüsselkasten befand sich nicht dort, wo er laut GPS Koordinaten hätte sein sollen, die Dame von der Verwaltung hat sich vorher nicht gemeldet und als ich vor Ort bei thr angerufen habe war sie total pampig am Telefon. Wir hatten keinerlei Kontakt, es stand der Müll vom Vormieter um Flur, es hab keine Gutscheine für Aktivitäten und auch die Kurtaxe hat sie nicht abkassiert. Wir haben unseren Müll dann bei der Abreise auch einfach im Flur abgestellt, weil wir nicht wussten wohin damit.

möve in warnemünde im sew happy

Gott sei Dank war das Wetter schön und in ein paar Gehminuten waren wir am Strand. Meine Kids waren davon gar nicht wegzubekommen. Ich dachte ja eigentlich, dass wir mal was unternehmen, aber es hat nur zu einer Hafenrundfahrt und einer Bimmelbahnfahrt durch das schöne Strandbad gereicht. Meine Fahrt nach Rostock zu Mira in den Stoffladen konnte ich nur machen, weil ich meine Kinder erpresst habe, dass sie sich im Spielzeugladen etwas aussuchen dürfen.

sonnenuntergang warnemünde mole im sew happy

Nun, es war herrlich, den Wellen zu lauschen, Meerluft zu schnuppern und Sonnenuntergänge zu gucken, aber mir war es doch zwischenzeitlich echt ganz schön kalt am Strand. Der Wind war nicht ohne, auch wenn die Sonne geschienen hat. Kaum drei Schritte weiter im Ort hat die Sonne wieder auf die Nase gebrannt.

ostsee sonnenuntergang im sew happy

Auch wenn es schön war, hab ich doch meinen kreativen Krempel vermisst und mir waren die „schwankenden“ Temperaturen und der Wind einfach zu anstrengend. Das nächste Mal will ich glaub ich eher nach Italien, wo es hoffentlich nicht so windig ist… Oder aber ich komme ohne Kinder, damit ich nicht bei gefühlt 5 Grad am Strand frieren muss…. ;-).

polo worldcup 2018 warnemünde im sew happy

Ich habe das erste Mal Polo gesehen. Es fand die Weltmeisterschaft im Beachpolo statt und es war Finale. Der Moderator meinte, dass die Pferde so oft getauscht werden weil es auf dem Strand so anstrengend ist. Und dass Pferde ja so sensibel sind.

Was für eine Tierquälerei. Schlimm dass es so einen Sport geben muss!

norwegian breakaway mole warnemünde im sew happy

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wir haben ein paar Kreuzfahrtschiffe auslaufen sehen. Dies ist eines der zehntgrößten der Welt. Den Namen habe ich schon wieder vergessen. Oben befand sich eine Rutsche und ein Swimmingpool. Schon cool irgendwie. Und ich bin extra zum Leuchtturm, um zu warten und Bilder zu machen. Das war wohl ein besonderer Moment.norwegian breakaway im sew happy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.