Praktisches Lesezeichen selbernähen – eine easypeasy und schnelle Nähidee

Im Sommer habe ich diese Idee für ein schnelles Lesezeichen gehabt und aus mir unerfindlichen Gründen nicht veröffentlicht. Vielleicht wollte ich einfach auf eine gute Gelegenheit warten…

Nun hat die liebe Susanne aka Villa Wicke ja die tolle Adventskalender Aktion #kreadvent ins Leben gerufen. Wenn Du bei Instagram dem hashtag #kreadvent folgst dann wirst Du alle Beiträge dazu finden.

Mein Lesezeichen, das ich „Lesezeiger“ genannt hab ist sehr schnell und aus Resten genäht. Und wie der Name schon sagt, zeigt er Dir, wo Du weiterlesen musst. Denn wer kennt es nicht: ab und an fallen beim Lesen die Augen zu und man weiß dann nicht mehr genau, wo man eigentlich weiterlesen soll. Das wird mit diesem hilfreichen Lesezeichen nicht passieren. Du platzierst die Spitze des Pfeils oder des Fähnchens einfach an der entsprechenden Stelle, egal ob auf der linken oder rechten Seite, oben oder unten….

Als kleines Geschenk

Das Lesezeichen lässt sich gut verschenken. In neutralen Farben ist dies auch eine gute Geschenkidee für Männer. Aber da man auch Falzgummi nehmen kann und es diesen mittlerweile in vielen tollen Designs gibt kann man sich damit so richtig austoben 😉

Damit Du den Lesezeiger schön verpacken kannst habe ich Dir die Vorlage für die Pappe in verschiedenen Farben mit zur Anleitung gepackt. Es gibt zusätzlich je 3 Versionen für den oberen Text, der besagt, dass es ein Lesezeiger ist: linksbündig, rechtsbündig und mittig. Wenn Du die seitliche Textvariante ausdruckst, dann verdeckt der Gummi des Lesezeichens nicht den Text (ich war bei meinen Ausdrucken etwas voreilig, wollte sie dann aber nicht wegschmeißen…).

Hier geht’s zur kostenlosen Variante für den privaten Gebrauch. Falls Du meine Bilder gern bei pinterest verlinken möchtest darfst Du das sehr gerne tun.

Falls Du die Lesezeiger gern gewerblich verkaufen möchtest, kannst Du Dir die Anleitung für die gewerbliche Nutzung hier bei makerist kaufen. Auch wenn die Idee sehr einfach und kein Schnittteil dabei ist, sehe ich den kleinen Betrag einfach als Wertschätzung meiner Idee und Arbeit an.

Viel Spaß weiterhin mit den anderen kreativen Teilnehmerinnen an diesem Adventskalender und ein großes Dankeschön an Susanne für die tolle Organisation!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.