Samentüten selbermachen mit meiner kostenlosen Vorlage

Vor einer Weile habe ich bei Instagram eine kleine Postaktion ins Leben gerufen:

Die herbstliche Blumenpost #herbstlicheblumenpost2020.

Es geht darum, sich gegenseitig, wenn möglich, selbst geerntete Samen aus dem Garten zu schicken. Diese hübsch verpackt als echte Post an die Teilnehmer versenden und sich eine kleine Freude bereiten. Schließlich machen Blumen gute Laune und so hat man dann auch immer was für die Vase oder für Social Media Bilder.

Ich habe dafür eine Vorlage zum Ausdrucken erstellt, diese mit Hand beschriftet, Samen separat verpackt und in die Tütchen genäht. Ich freue mich schon sehr auf die Post der Teilnehmerinnen meiner Aktion ;-).

Gerne teile ich hier mit Dir die Vorlage (genaugenommen sind es drei verschiedene Designs) und die Anleitung dazu.

Du kannst sie Dir hier als zip herunterladen.

Ich hab ein paar mehr Tütchen beschriftet und befüllt, da ich demnächst Geburtstagspost verschicken werde und so gleich kleine Geschenke habe. Das ist auch eine nette Idee zu Weihnachten, wenn man zB Geld verschenkt, aber nicht nur Geld schenken möchte.

Nun hoffe ich sehr, dass die Samen dann auch aufgehen und die Gärten zum Blühen bringen. Vor einiger Zeit habe ich schon ein paar Samen in meine Beete gestreut in der Hoffnung, dass sie nächstes Jahr aufgehen und nicht den Vögeln zum Opfer fallen…

Speicher dir den Beitrag gern mit diesem Bild bei Pinterest ab.

Ich wünsche Euch einen tollen Herbst. Wir haben bisher Bombenwetter und ich genieße es total, nachmittags einfach mit meiner Tasse Kaffee auf der Terrasse zu sitzen und die warmen Sonnenstrahlen einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.